Drei Hinweise – #streetview, #freiheit

Erstens
Gerade beschäftigt mich die Frage, was der Staat darf, soll und inwiefern Verbote taugliche Mittel sind – und ich diskutiere sie hier: http://www.freilich.ch/blog/?p=670

Zweitens
Mal wieder Google-Street-View, damit man das noch gesehen hat, bevors gelöscht wird. Man vergleiche die Person auf dem Balkon mit den Gartenzwergen unten rechts.

Drittens
Die Hashtags oben (#xyz) haben auf Twitter eine Funktionalität.