JRZ: Verlauf der Beschwerde bei der Ombudsstelle

Vor Weihnachten habe ich mich bei der Ombudsstelle wegen den Sendungen zu »Jeder Rappen zählt« beschwert. Hier möchte ich den Verlauf der Beschwerde festhalten.

  1. 23. Dezember 2012
    Einreichen der Beschwerde inklusive Begründung:

    Erstens entspricht die Aktion und die damit verbundenen Sendungen meines Erachtens nicht dem Auftrag von SRF gemäß Art. 93 BV. Die Hauptfunktion, Spenden für ein Hilfsprojekt zu sammeln. ist nicht Aufgabe von SRF. […]
    Zweitens ermöglicht die Sendung Privaten und Unternehmen, sich über Spenden zu profilieren. Dabei handelt es sich meiner Meinung nach klar um Schleichwerbung und unterschwellige Werbung, die gemäß Art. 10, Abschnitt 2 RTVG untersagt sind.

  2. 27. Dezember 2012
    Erhalt der Antwort von Achille Casanova. Eine Kopie ging an Rudolf Matter, Direktor SRF, Daniel Segmüller, Bereichsleiter Kundenservice SRF, Kurt Nüssli von der Radio- und Fernsehgesellschaft DRS und den Rechtsdienst SRG.
    Doc - 29.12.2012 20-36

6 thoughts on “JRZ: Verlauf der Beschwerde bei der Ombudsstelle

  1. (Ich rege mich grad so sehr über @Gabriele Comeisens Kommentar auf, dass ich’s nicht unterlasse:
    Was soll diese sinnentleerte, emoticonverbrämte, frageverzeichnete, intellektfern hinmarkierte Blasenentleerung in Schon-fast-Textform? Slam-Poetry? Solidarität verlangt mehr!)
    Danke für die Information, Philippe! (Casanova seh ich hier mal zunächst sprachliche Fehler nach, er liefert immerhin Botschaften).
    Hältst du uns weiter hier auf dem Laufenden? Oder gibt es vielleicht bereits ein Gefäss, in dem sich die Aktivisten in dieser Sache austauschen?

  2. Liebe Frau Domeisen

    Üben Sie sich in Geduld.
    Ohne Stellungnahme der Verantwortlichen ist ihr Kommentar überflüssig und entbehrt auch so jeder Sachlichkeit.
    Herr Casanova hat prompt und sachlich reagiert. Auf die Antwort der Verantwortlichen
    bin ich gespannt.
    fg Beat Ryser @belzig

  3. Pingback: Gehören «Madame Etoile und «Jeder Rappen zählt zum Service Public? « «kritikasterblog

  4. Pingback: Zwischenbilanz der Petition gegen «Madame Etoile» und der Beanstandung von «Jeder Rappen zählt» « kritikasterblog

  5. Pingback: JRZ: Entscheid der Ombudsstelle | Warum alles auch ganz anders sein könnte.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s