Ein kleiner Nachtrag zum Degen-Interview

Das zurückgezogene Interview mit den Degen-Zwilligen, über das Nick Lüthy heute auf Medienwoche.ch berichtet, ist ja vor allem deshalb interessant, weil zwei Fussballer in ein Start-Up (Cresqo) investiert haben, von dem sie nicht einmal beschreiben können, wie es funktioniert. Letztlich geht es darum, dass man Gastronomie konsumiert und dafür Punkte erhält, die man in einem Shop gegen Prämien tauschen kann – also eine Art Cumulus-Karte für Restaurants.

Hinter Cresqo steht Jena-Paul Saija, der bekannt geworden ist durch das Start-Up Giveawine.ch, mit dem er auch in der Start Up!-Sendung von SF präsent war (siehe hier den Presseratsentscheid dazu). Zudem führt Saija dealini.ch, eine Shopping-Plattform, bei der man Rabatte sammeln kann – ein ähnliches Geschäftsmodell wie Cresqo. Die Cresqo-Seite verweist denn auch direkt auf die Seite von Dealini.

Bei der Recherche ist mir ein Beitrag aufgefallen, den ich kurz zitieren möchte:

Auf der Plattform „dealini.ch“ sammeln und tauschen User – angelehnt an das legendäre Tauschsystem mit Fussballstickers – Rabattkärtchen von Partnerfirmen des Online-Spiels. Ziel ist es, möglichst viele Rabattkärtchen von einem Produkt zu erspielen. Je mehr Kärtchen ein Spieler von einem Produkt hat, desto günstiger wird es. Hat er alle im Spiel befindlichen Kärtchen zu einem Produkt, so erhält er es gar gratis. Kürzlich stellte „m-way“, der Experte für vernetzte Mobilität der Migros, dem Start-Up dafür das Elektromotorrad „Zero S“ zur Verfügung. Die trendige Maschine ist derzeit einer der heissesten Exporte aus dem kalifornischen Santa Cruz. Das sportliche Design des umweltfreundlichen Zweirads scheint seine Wirkung beim hiesigen Zielpublikum nicht zu verfehlen: Kein geringerer als FC-Basel-Star Phillip Degen erspielte sich den batteriebetriebenen Boliden.

Also gewinnt bei einem Dealini-Wettbewerb ein Geschäftspartner des Geschäftsführers.

6 thoughts on “Ein kleiner Nachtrag zum Degen-Interview

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s