Mein Leserbrief im Tages-Anzeiger – auch das gibt es noch

Eben habe ich eine Mail von einem mir unbekannten Absender erhalten:

Ich habe gerade deinen Leserbrief im Tagi gelesen. Super Sache, dass Du versuchst, auch durch die Printmedien Vernunft zu verbreiten. […]

Tatsächlich habe ich dem Aufruf der Facebook-Gruppe »Ausschaffungsinitiative 2xNein« Folge geleistet und auf dem Forum des Tages-Anzeigers einen Leserbrief verfasst (online), der tatsächlich publiziert worden ist:

Mein Leserbrief ist unten rechts. Klicken zum Vergrößern.

Die Geschichte zeigt, wie online mein Medienkonsum geworden ist: Ich brauche, um ehrlich zu sein, eigentlich nur noch Twitter für meine tägliche News- und Hintergrundlektüre. Twitter erlaubt mir, alle relevanten Medien gleichzeitig zu lesen und mit mächtigen Filtern das auszublenden, was mich nicht interessiert. Und doch liegt mir daran, dass JournalistInnen anständig bezahlt werden und viel Zeit haben, um zu recherchieren. Ein Fazit möchte ich jetzt nicht ziehen, sonst kommt mir noch der Gedanke eines Leistungsschutzrechtes.

5 thoughts on “Mein Leserbrief im Tages-Anzeiger – auch das gibt es noch

  1. Gelungener Kommentar und Glückwunsch zum Abdruck!
    Eine andere Frage zu Twitter: Ich habe mich nie auf diese Form der Kommunikation eingelassen da ich kein Interesse an einzeiligem Gezwitscher habe. Wie nutze ich nun aber Twitter für meine Nachrichtenbeschaffung effizient?

  2. Hat mich sehr gefreut, deine Meinung auch mal in der Zeitung zu sehen heute morgen. Du hast den Nagel auf den Kopf getroffen, hoffen wir nun, dass genug vernünftige Menschen dem verängstigten „Volk“ die Handbremse zieht.

  3. Pingback: Warum ich nur für News und Hintergrundlektüre nur noch Twitter brauche « Ws Blog

  4. Prachtig die magnolia in de vaas. Ik was zo’n vaas al eens tegen geomken in de bladen, te koop bij van Dijk&co, maar aangezien dat niet bij MIJ om de hoek is ben ik nog steeds niet geslaagd. Ik moest misschien maar weer eens op zoek gaan.Fijn weekend, ik ga nog even naar Zwitserland ;)

  5. zu dem problem: ich he4tte auch nur den grodfen felehr gesehen, dass du auf das billiardspielen eingegangen bist und sie da hast sitzen lassen. wobei ich glaub, dass du sie ruhig nochma nach nen bissl chatten zu nem normalen date fragen kannst, den zug seh ich noch nicht abgefahren.zu devils aufgabe: erze4hl uns deine besten witze frage an dich: wie heidft dass infield-video wo du die drei frauen umarmst im abspann?

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s