Wie man leben soll

Das tolle Buch von Thomas Glavinic mit diesem Titel habe ich schon vor einer Weile einmal vorgestellt. Heute geht es um ein einfaches Rezept von Piotr Wozniak, der bekannt geworden ist, weil er eine einmalige Lernsoftware entwickelt hat. Im entsprechenden Artikel im letzten NZZ Folio heißt es zu diesem Rezept:

Bestimme deine Ziele;
erwirb durch Intervalllernen das nötige Wissen;
erhalte deine Gesundheit;
arbeite unentwegt;
verringere jede Form von Stress;
verweigere jede Unterbrechung und
verschiebe niemals den Schlaf, wenn du müde bist.

Diese radikale Lebensweise, so ist sich Wozniak sicher, führe zu gesteigerter Intelligenz und Kreativität – mit dem Preis, dass man sich um alle gesellschaftlichen Konventionen foutieren muss (sich foutieren scheint im übrigen ein Helvetismus zu sein, ein schöner, wie ich finde).

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s