Erben

Viele Leute erben zu spät – so liest man heute im Tagi. Und seltsamerweise sind nur 30% der SchweizerInnen für Erbschaftssteuern – bezeichnenderweise gerade die, die davon betroffen sind.
Auf die Gefahr hin, zu denen zu gehören, die sich eine Meinung bilden, weil sie von der Materie keine Ahnung haben (so ein Ethiker im Tagi von heute), formulier ich mal den Vorschlag: 100% aller vererbten Beträge zu versteueren, und auch aller verschenkten Beträge grösser x. Würde mich freuen, vernünftige Einwände dagegen zu hören. Das Konzept einer Dynastie scheint mir wirklich nicht mehr aktuell zu sein, Geld sollte, soweit alle Anreizkonstrukte, verdient werden.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s