Wie viele Deutsche verträgt die Schweiz?

Da nun die stärkste Zeitung der Schweiz diese Frage so gar provokativ stellt (in einer „Serie“), hier meine Antwort drauf: Sie verträgt sie nicht, sie braucht sie. Und zwar massig. Warum?
1. Deutsche sind witzig. Unterhaltungen mit Deutschen sind spassig, sie sind nie um einen Scherz verlegen, trocken, angenehm.
2. Deutsche können austeilen und einstecken. „Befindlichkeitsdiskurse“, wie sie in der Schweiz in den Medien und im Berufsalltag an der Tagesordnung sind, brauchen Deutsche weniger. Sie sagen, was Sache ist und können sich das auch anhören.
3. Deutsche sind weniger wehleidig. Sie arbeiten länger für weniger Geld – und das teilweise auch besser.
4. Deutsche sprechen eine Sprache (Hochdeutsch), die wir Schweizer je länger je mehr verdrängen und verlernen.
5. Was man schon immer wusste: Deutsche sind nicht die anderen, sondern wir sind die Deutschen. In den Deutschen sehen wir Schweizer immer das, was uns an uns selbst nicht gefällt – daher wäre die Frage eigentlich, wie viele Schweizer verträgt die Schweiz. Das sollte man sich mal überlegen.
6. Mir kommt sicher noch mehr in den Sinn…

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s