M-Ness, finally

Ein lange gesuchter Artikel ist heute aufgetaucht – im Sommer habe ich in Der Zeit von der neuen Männlichkeit gelesen: Das Rollenbild des Mannes, der dazu verdammt ist, eine „politisch korrekte, friedliche, frauenfreundliche, vollkommen spontane und selbstironische Erektion zu haben“, wirkt im Bett gelähmt. Er handelt als „verkappte Frau“, sollte aber trotzdem eine lockere „M-Ness“ (Maskulinität) an den Tag legen.
Mehr sei nicht mehr gesagt, der Artikel ist gleichermassen unterhaltsam und lesenswert, so dass ich ihn gleich doppelt verlinke:
http://zeus.zeit.de/text/2006/30/Liebhaber

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s